Polish (Poland)Čeština (Česká republika)Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
PDF Drucken E-Mail

 

1791

In Berlin heiraten die Eltern Mariannes von Oranien-Nassau,  Wilhelm I. von Oranien-Nassau und Wilhelmine von Preußen.

   

1795

Die französische Armee unter Napoleon Bonaparte besetzt die Niederlande. Die Eltern Mariannes fliehen nach Preußen und kommen erst 1813 in die Niederlande zurück.

   

9. Mai 1810

Wilhelmina Frederika Louise Charlotte Marianne von Oranien-Nassau wird in Berlin geboren.  Die Prinzessin ist das dritte Kind Wilhelms I. und Wilhelmines von Preußen.

   

1812

Wilhelm I. von Oranien-Nassau kauft für seine Frau, Wilhelmine von Preußen, einige Güter der vom preußischen Staat zuvor aufgelösten, niederschlesischen Klöster. Dabei erwirbt er u.a. den Zisterzienserort Kamieniec Ząbkowicki samt dazugehöriger Ländereien.

   

1813

Wilhelm I. von Oranien-Nassau kehrt mit seiner Familie in die Niederlande zurück.

   

1815

Wilhelm I. von Oranien-Nassau wird zum König der Vereinten Niederlande gekrönt.

   

1828

In Den Haag lernt die junge Prinzessin Marianne von Oranien-Nassau Prinz  Gustav von Holstein-Gottorp kennen. Der aus Schweden verbannte Prinz von Wasa ist elf Jahre älter als die Prinzessin. Die beiden verlieben sich ineinander, müssen ihre Heiratspläne unter dem Druck der Familie Mariannes jedoch 1829 aufgeben.

   

14. September 1830

Prinzessin Mariannes heiratet den ihr ein Jahr zuvor vorgestellten  Prinzen Albrecht von Preußen aus dem Geschlecht Hohenzollern, ihren Cousin. Albrecht ist der Sohn des preußischen Königs Friedrich Wilhelms III. und seiner Frau Louise von Mecklenburg-Strelitz. Albrechts Onkel Wilhelm wird später als Wilhelm I. zum ersten Kaiser des vereinigten Deutschen Reiches.

   

1831

Friederike Luise Wilhelmine Marianne Charlotte, das erste Kind Prinzessin Mariannes und Prinz Albrechts, wird geboren.

   

1832

Prinzessin Marianne ist erneut schwanger, doch das Kind kommt tot zur Welt.

   

1837

Prinzessin Mariannes gebärt ihr drittes Kind: zur Welt kommt Friedrich Wilhelm Nikolaus Albrecht, später auch als "Albrecht der Jüngere" bezeichnet.

  • Wilhelmine von Preußen, die Mutter Prinzessin Mariannes, stirbt in Den Haag. Prinzessin Marianne erbt das Gut Kamieniec Ząbkowicki.
   

8. April 1838

Prinzessin Marianne erwirbt große Länderein in und um Stronie Śląskie. Sie hält sich in der Folgezeit oft in ihrem dortigen Anwesen auf (heute ist ihr ehem. Herrenhaus Sitz der Stadtverwaltung).

   

1838

Einige Monate später kauft die Prinzessin das Gut Śnielin. Sie besucht am 1. Dezember das Dorf Gniewoszów, wo sie von zahlreich erschienenen Bewohnern der 14 Dörfer, die das Gut ausmachen, feierlich begrüßt wird.

   

17. Juli 1839

Prinzessin Marianne besucht erstmals Międzygórze, wo sie einige Jahre später eine Schmiede und ein neues Haus für den Dorfvorsteher bauen lässt.

   

1839

Prinzessin Marianne holt Lehrer nach Kamieniec Ząbkowicki und bezahlt aus eigenen Mitteln ihre Gehälter. Sie möchte erreichen, dass örtliche Kinder und Jugendliche eine vernünftige, zeitgemäße Schul- und  Berufsausbildung erhalten; junge Frauen konnten dank dieser Maßnahme z.B. das Sticken erlernen. Einem besonders begabten Schüler, dem späteren Maler Joseph Schwarzer, finanzierte die Prinzessin eine Kunstausbildung in München.

   

1840

- 20. Juli. Prinzessin Marianne besucht zusammen mit ihrem Vater, Wilhelm I. (der zu diesem Zeitpunkt bereits als König der Niederlande abgetreten ist) Międzygórze; sie wandern gemeinsam zum Gipfel des Berges Śnieżnik.

- Die Prinzessin gebärt ein weiteres Kind. Es ist eine Tochter, Friederike Luise Wilhelmine Elisabeth. Ihr ist nur ein kurzes Leben beschert; sie wird am 27. August geboren und stirbt bereits am 9. Oktober.

- Prinzessin Marianne lässt sich ein Jagdhaus in Kamieniec Ząbk. bauen, das später als ein Forsthaus genutzt wird (Prinzessin Marianne richtete auf ihren Ländereien insg. 3 Oberforstbezirke und 26 Forstbezirke ein. Die Forstarbeiter wurden von ihr großzügig entlohnt und ausgestattet).

   

1842

Das letzte Kind aus der Verbindung der Prinzessin mit Prinz Albrecht von Preußen wird geboren; Friederike Wilhelmine Luise Elisabeth Alexandrine erblickt das Licht der Welt.

   

1843

- In Berlin stirbt Wilhelm I., der Vater Prinzessin Mariannes.

  • - Die Eisenhütte in Strachocin ("Schreckendorfer Hütte") wird im Auftrag der Prinzessin modernisiert; ein neuer Schmelzofen und ein neuer Hochofen verarbeiten das in der Umgebung der Dörfer Janowa Góra und Sienna abgebaute Eisenerz. Zeitgleich lässt die Prinzessin eine Glasschleiferei bauen, während die Bevölkerung Międzygórzes auf dem Berg Śnieżnik eine Gedenktafel anbringt, die an die Bergbesteigung durch die Prinzessin und ihren Vater erinnert.
   

1844

- Am Berliner Hof Prinz Albrechts und Prinzessin Marianne wird ein neuer Diener angestellt, der Niederländer Johannes van Rossum. Albrecht und Marianne trennen sich im gleichen Jahr, ihre Scheidung wird beschlossen.

  • - Prinzessin Mariannes lässt in Kamieniec Ząbkowicki einen Beihilfenfond für Witwen (der am Bau des Residenzschlosses der Prinzessin beteiligten Arbeiter) einrichten.
   

1845

Die Prinzessin verlässt Berlin und zieht nach Den Haag.

   

1845 - 1860

Prinzessin Marianne finanziert den Bau der Landstraße  Kamieniec Ząbkowicki - Złoty Stok - Lądek-Zdrój - Stronie Śląskie - Bergpass Przełęcz Płoszczyna. Die Straße ist insg. 55,29 km lang, ihr Bau kostet die Prinzessin 12.000 Reichsthaler.

   

1846

Ein Brief trifft beim preußischen König ein; darin bittet die Prinzessin um finanzielle Unterstützung für die Entwicklung der Stadt Reichenstein (poln. Złoty Stok).

   

1848

- Das Jahr der großen Hungersnot im südlichen Teil Dolny Śląsks. Prinzessin Marianne versorgt die Ärmsten ihrer Untertanen mit Lebensmitteln.

  • - Der von der Prinzessin finanzierte Bau der Schule in Kamieniec Ząbk. wird abgeschlossen.
   

1849

- Johannes Wilhelm, das einzige Kind der Prinzessin und Johannes van Rossums, wird geboren. Bei der Geburt ist die Prinzessin bereits 39 Jahre alt.

  • - Der Gasthof "Nad Wodospadem" (dt. Bez.: "Zur Forelle") wird fertiggestellt. Damit beginnt in Międzygórze der organisierte Fremdenverkehr. Prinzessin Marianne trägt den Gasthofbetreibern auf, die Umgebung des Wilczka-Wasserfalls zu pflegen sowie Eintrittsgelder von den Besuchern des Wasserfalls zu kassieren.
   

1853

Prinzessin Marianne kauft Herrenhaus und Gut Weißwasser (tschech. Bílá Voda).

   

1855

- Das Waisenheim "Mariannenhaus" wird gebaut.

  • - Prinzessin Charlotte von Sachsen - Meiningen, eine Tochter Prinzessin Mariannes, stirbt.
   

1857

Ein erster Flügel des Residenzschlosses in Kamieniec Ząbk. wird fertiggestellt und ist fortan bewohnbar. Im Flügel befindet sich eine ev. Kapelle, die von den örtlichen Protestanten bis zum Bau eines eigenständigen, ev. Gotteshauses für Gottesdienste genutzt wird.

   

1858

Prinzessin Marianne kauft ein weiteres Landgut in Międzygórze (das Haus des Gutsverwalters brannte 1908 ab).

   

1862

Franz Losky findet in Prinzessin Marianne einen starken Verbündeten für sein Vorhaben, in Stronie Śląskie eine Glashütte zu bauen. Die Prinzessin verkauft Losky ein dafür benötigtes Grundstück zu einem sehr günstigen Preis. Sie liefert ihm darüber hinaus kostenlos Bauholz. An der neuen Industrieanlage, der Losky den Namen "Oranienhütte" gibt, entsteht schon bald eine kleine Wohnsiedlung.

   

1869-1870

Der Gasthof "Zur guten Laune" (poln. "Pod Dobrą Datą") wird modernisiert und in ein Hotel umgewandelt.

   

1870

Bau der Landstraße Lądek-Zdrój - Stronie Śląskie - Berg Śnieżnik.

   

1873

- Die Bauarbeiten am Residenzschloss in Kamieniec Ząbk. sind abgeschlossen.

- Prinzessin Mariannes bestimmt ihren Sohn Albrecht als Verwalter ihrer niederschlesischen Güter.

- In Erbach am Rhein stirbt Johannes van Rossum, der Lebenspartner der Prinzessin. Die beiden verlebten 28 gemeinsame Jahre.

   

29. Mai 1883

Prinzessin Marianne von Oranien-Nassau stirbt in Erbach am Rhein.

   

1906

Prinz Albrecht d. Jüngere, der Sohn Prinzessin Mariannes, stirbt in Kamieniec Ząbk.

  • Prinzessin Alexandrine von Mecklenburg-Schwerin, eine Tochter Prinzessin Mariannes, stirbt.
   

1940

Der Enkel Prinzessin Mariannes, Friedrich Heinrich von Preußen, stirbt in Stronie Śląskie.

 

 

feedback